Realität

  LanghammerNet
    Carsten
        Der Untote
        Zwillingsbilder
       
Carstens Bilder
       
Carstens Galerie
   
Christoph
       
Über die Schönheit
       
Christophs Bilder
       
Christophs Galerie
   
Esther
       
Esthers Bilder
       
Esthers Links
   
Dörte
   
Stefan
       
Privat
           
Das LghNet
               
Aufgaben
               
Technik
               
Internet
           
Real Home
               
Teichrenovierung
               
Der Wasserfall
           
Autos
               
Saab 9000
               
Realität
                   
Mazda RX 3
                   
Honda S 800
                   
Honda Z
                   
Saab 99TU
                    VW K70
               
Träume
                   
Lotus Elise
                   
Toyota Formel 1
       
Beruf
           
Versorgung
           
Warum der ?
       
Ich über mich
       
Free- und Shareware
        Sicherheit und Recht
   
Gästebuch
   
Links
   
Rumpelkammer

lgh_smalleMail an StefaneMail an DörteeMail an EsthereMail an ChristopheMail an Carsten

Abgesehen von etlichen mehr oder weniger individuellen oder auch schnellen Autos war ich auch stolzer Besitzer von echten automobilen Raritäten. Die meisten davon sind eher unbekannt.
Oder wer von Euch fuhr jemals

einen Mazda RX-3 mit Wankel-Motor
rotary 

einen Honda S800 (den ersten“Japaner” in Deutschland)  
S800FrontLinkstmb 

ein Honda Z Coupé (mit 12,5 PS auf den Mt. Ventoux) oder
ZCoupeTMB 

ein Saab 99 Turbo Combi-Coupé (der erste kommerziell erfolgreiche Serienturbo)
 99TUFront3tmb

Wer wollte schon 1985 noch in einem VW K70 gesehen werden?


Nun mag mancher sagen, dass diese Autos wohl zu Recht unbekannt geblieben sind. Dem möchte ich heftig widersprechen. Die meisten waren wohl eher verkannt. Daher möchte ich hier eine Lanze für die echten Individualisten unter den Autos brechen. Sie waren immer auch ohne 28 cm breite Kotflügelverbreiterung ein “Hingucker”, und eine durchgehende Gummiwalze anstelle der “Polydor-Bereifung” hätte dem K70 auch nicht mehr Bewunderung gebracht. Da war es schon lustiger, das Ding auf drei Rädern um den Heidbergring zu prügeln. Diese profilschonende Fahrweise hatte zur Folge, dass beim nächsten TÜV-Termin doch neue Reifen fällig waren: die Beschriftung auf den Reifenflanken war leider nicht mehr lesbar...
 

Zuletzt bearbeitet am 16.April 2002
von
Webmaster@LanghammerNet.de

Copyright © Stefan Langhammer 1999-2002 - Alle Rechte vorbehalten. Erklärung zum Thema Links