Honda Z Coupé

  LanghammerNet
    Carsten
        Der Untote
        Zwillingsbilder
       
Carstens Bilder
       
Carstens Galerie
   
Christoph
       
Über die Schönheit
       
Christophs Bilder
       
Christophs Galerie
   
Esther
       
Esthers Bilder
       
Esthers Links
   
Dörte
   
Stefan
       
Privat
           
Das LghNet
               
Aufgaben
               
Technik
               
Internet
           
Real Home
               
Teichrenovierung
               
Der Wasserfall
           
Autos
               
Saab 9000
               
Realität
                   
Mazda RX 3
                   
Honda S 800
                   
Honda Z
                   
Saab 99TU
                    VW K70
               
Träume
                   
Lotus Elise
                   
Toyota Formel 1
       
Beruf
           
Versorgung
           
Warum der ?
       
Ich über mich
       
Free- und Shareware
        Sicherheit und Recht
   
Gästebuch
   
Links
   
Rumpelkammer

lgh_smalleMail an StefaneMail an DörteeMail an EsthereMail an ChristopheMail an Carsten

Das “Zettie”.

ZundLok 

Eine besondere Geschichte war das. Ich hatte einen BMW 1802 im Zender Tuning, mit Gasanlage (ein ständiger Quell der Erheiterung, mitten im Sommer bei 34°C auf der grössten Kreuzung in Aachen mit Vergaservereisung liegenbleiben, erklär das mal ´nem Cop...) und den Honda S800. Dörte wollte ein eigenes Auto, denn der BMW war mit den 225er Vorderreifen, 360mm-Lenkrad und ohne Servolenkung (hinten 245er) für sie in der Aachener Innenstadt nicht fahrbar und schon gar nicht in Parklücken zu kriegen (ausser am Busparkplatz). Den S800 wollte sie auch nicht fahren, da sie jahrelang keine Fahrpraxis hatte. Also suchten wir was Kleines, Sympathisches.

Wir bekamen Kunde von der Existenz des Honda Z 600 Coupés (918 Stück wurden in Europa insgesamt zugelassen). Dörtes Liebe auf den ersten Blick. Ein Handicap war jedoch, dass dieses Auto in einem früheren Leben für einen “alten Klasse-4 Umbau” herhalten musste. Er hatte also nicht 600ccm und 36 PS, sondern wir mussten uns mit 250ccm und 12,5 PS begnügen (da bekommt die 5 hinter den Komma tatsächlich Bedeutung...). Gekauft haben wir ihn dann trotzdem - und viel Spass gehabt.

Da wir zu den experimentierfreudigen Zeitgenossen gehören, sind wir damit sogar nach Südfrankreich in Urlaub gefahren. (Der Campingwagen war schon da.) Interessantes Bild: 5,40m langer Campingwagen und davor ein 2,50 m langer Zweizylinder. Das hat bei den langjährigen Bekannten und Freunden dort offensichtlich einen bleibenden Eindruck hinterlassen: als ich später mal mit Siggi im 911er dort war, wurde ich noch immer nach diesem Auto gefragt...

Wir sind mit dem “Zettie” sogar auf den Mt. Ventoux gefahren. Unterwegs musste ich den Vergaser ständig nachstellen, die dünne Luft und die Kälte machten dem Auto zu schaffen - aber wir haben es geschafft.

Hier viele Bilder (leider nur wenige von unserem, die meisten aus dem offiziellen Verkaufsprospekt von Honda).

Zuletzt bearbeitet am 16.April 2002
von
Webmaster@LanghammerNet.de

Copyright © Stefan Langhammer 1999-2002 - Alle Rechte vorbehalten. Erklärung zum Thema Links